musikalische Lesungen

Sabine findet im Haus ihrer Eltern das Tagebuch ihrer verstorbenen Mutter. Es eröffnet sich ihr die Geschichte einer deutsch-französischen Freundschaft, die ihr bisher verborgen blieb. Es ist die Beziehung zweier Mädchen, die im besetzten Rheinland-Pfalz der Nachkriegszeit trotz der enormen Last der Geschichte dem Gleichklang ihrer Herzen folgten und durch ihrer Liebe zur Musik den Schritt der Versöhnung schafften.  Gehen Sie in dieser musikalischen Lesung mit uns auf eine deutsch-französische Zeitreise voller bekannter Chansons und Lieder von Edith Piaf und  Alexandra die zum Mitsummen einladen und uns vor Augen führen, dass uns als Nachbarn viel mehr verbindet als uns trennt.  Es singt Andrea Opielka, begleitet von Hans Schulze-Hartung am Klavier. Es liest Isolde Opielka.

19. Oktober 2019, 19:30 Uhr , Ratssaal Enkenbach-Alsenborn, Eintritt 9,–€  ( erm. 6,–€ )

 

Die Zeit steht still…
Wir sind es die vergehen…
Oder: Wissen Sie, ich finde das Älterwerden nicht so amüsant…
Texte, Lieder, Gedichte und Chancons über ein aufregendes Thema: unsere Endlichkeit. Mit Humor, Freundlichketi, Melancholie und einem Schuss gesunder Wut laden wir Sie zu dieser unabänderlichen Tatsache ein.

Texte: Hannelore Bähr, Schauspielerin am Pfalztheater KL
Gesang: Sabrina Roth, Sängerin in Jazz, Swing, Blues, Pop, Rock
Klavier: Matthias Stoffel, Pianist und Donzent an der Musikschule Kusel

5. November 2019, 19:30 Uhr, Ratssaal Enkenbach-Alsenborn, Eintritt 10 €. VVK: 06303-7668

 

Kommentare sind geschlossen.