Kino/Theater/Kabarett

Der Deutsche Martin Schulse und der amerikanische Jude Max Eisenstein betreiben in den USA eine gut gehende Kunstgalerie. 1932 entscheidet dich Schulse mit seiner Familie nach Deutschland zurückzukehren. Ein reger Briefwechsel beginnt.  Zunächst scheint die Freundschaft, nicht unter der räumlichen Trennung zu leiden. Doch Schulse, der die politischen Entwicklungen in Deutschland anfangs noch kritisch betrachtet, entwickelt sich nach und nach zum bekennenden Nationalsozialisten…. Eine berührende Geschichte über den Verlust von Vertauen und Freundschaft, die Macht des Totalitarismus…….und mit einer unerwarteten Wendung! Es spielen : Manuel Klein ( u.a. Staatstheater Oldenburg, Linz, Pfalztheater Kaiserslautern)  Michael Klein ( Theater und Fernsehen u.a. RTL Serie “ Sankt Maik „, ZDF “ Eine Liebe in Oxford “ ). Szenische Einrichtung:  Hannelore Bähr ( Schauspielerin am Pfalztheater )

 

“ Butz Lumbe “ steht für unpolitisches Kabarett in Pfälzer Mundart. Hans Herzog    ( Baalborn ) und Harry Raith ( Winnweiler ) heißen die Hobby-Künstler. Zwei waschechte Pfälzer Buben, diese nehmen das Publikum mit auf eine Reise gespickt mit Slapstick, Solo-Nummern und Improvisation. Dabei wird Pfälzisch mit leicht  hochdeutschem Akzent gebabbelt.     10.11.2019  –  19:00 Uhr  Heinrich Brauns Haus  Enkenbach  –  Eintritt 9,– €

 

 

 

 

200 Jahre Bremer Stadtmusikanten

Kinderkonzert für Orchester, Sprecher und szenische Darstellung

 

 

 

 

 

 

 

 

MusenKino im PROVINZ Programmkino Enkenbach  mit  Present  Art Collection Duo.

21.11.2019  19:30 Uhr   –  PROVINZ Programmkino Enkenbach  –  Eintritt  12,–€, erm. 12,–€
Tel. Reservierungen :  0631 – 360 5780

Kommentare sind geschlossen.